My Sysmex Nutzungs- und Registrierungsbedingungen

Nutzungs- und Registrierungsbedingungen des My Sysmex-Bereichs der Sysmex Deutschland GmbH

§ 1       Gegenstand von My Sysmex

Die Sysmex Deutschland GmbH, Bornbarch 1, 22848 Norderstedt bietet ihren Kunden und Webseitenbesuchern (Nutzern) über My Sysmex einen persönlichen Bereich auf der Webseite www.mysysmex.com . Darin können Nutzer u.a. weitergehende Informationen zu Produkten, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Trainings abrufen und sich ggf. Teilweise werden auch Leistungen gegen Entgelt mit vorigem Hinweis angeboten. Ebenso werden Gewinnspiele und die Teilnahme an Umfragen durchgeführt. Für etwaige Zusatzleistungen und/oder Gewinnspiele gelten gesonderte Bedingungen.

§ 2       Registrierungsbedingungen

2.1         Für den Zugang zu My Sysmex ist eine Registrierung des Nutzers erforderlich. Dafür ist die Angabe der persönlichen Daten und ggf. Firmendaten (Vor- und Zuname, postalische Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) erforderlich. Der Nutzer erhält gemäß des Double-Opt-in-Verfahrens nach erfolgreicher Anmeldung eine Email in der der Nutzer über einen mitgeschickten Link seine Anmeldung zu MySysmex freischalten kann.

2.2         Bei My Sysmex unterliegen die Registrierungen einer Vorprüfung. Als grundsätzlich  registrierungsberechtigt gelten z.B. Unternehmen, Behörden, Forschungseinrichtungen, Ausbildungsstätten und Verbände. Die Registrierung von Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB bei My Sysmex ist unter Vorbehalt gestellt.

2.3         Der Nutzer kann sich jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist wieder bei MySysmex abmelden. Hierfür genügt eine E-Mail an die unter My Sysmex angegebene E-Mail Adresse. Mit Wirksamkeit der Kündigung kann der Nutzer die über My Sysmex zugänglichen Leistungen nicht mehr nutzen.

2.4         Im Falle von Änderungen dieser My Sysmex-Nutzungsbedingungen wird Sysmex dem Nutzer rechtzeitig eine Mitteilung zusenden. Ist der Nutzer mit den Änderungen der Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, so kann er das Vertragsverhältnis jederzeit gemäß Ziffer 2.4 kündigen. Macht der Nutzer von der Kündigungsmöglichkeit keinen Gebrauch, so werden die geänderten Bedingungen zum mitgeteilten Änderungszeitpunkt wirksam. Hierauf wird Sysmex in seiner Mitteilung den Nutzer jeweils hinweisen.

§ 3       Newsletter-Bedingungen

 3.1       Auf Wunsch kann über My Sysmex zudem der Sysmex Newsletter abonniert werden, der die Nutzer gelegentlich über bspw. neue Produkte, Gewinnspiele und Aktionen auf dem Laufenden hält. Der Nutzer kann den Newsletter entweder bei der Registrierung zu My Sysmex abbonieren oder über sein Nutzerprofil gesondert nach erfolgreicher My Sysmex Registrierung. Dafür ist das Markieren der entsprechenden Newsletter Checkbox auf der My Sysmex Webseite erforderlich. Der Nutzer erhält gemäß des Double-Opt-in-Verfahrens nach erfolgreicher Anmeldung eine Email in der der Nutzer über einen mitgeschickten Link seine Anmeldung zu My Sysmex freischalten kann.

3.2       Der Nutzer kann sein Einverständnis zum Bezug des Newsletters jederzeit widerrufen. Dafür reicht die Übersendung einer E-Mail an die im Newsletter angegebene Adresse mit der Erklärung, den Newsletter zukünftig nicht mehr beziehen zu wollen. Der Nutzer wird sodann aus dem Empfängerkreis des Newsletters entfernt.

3.3       Der Bezug des Newsletters ist nicht mehr möglich, wenn der Nutzer sich gegen die weitere Nutzung von My Sysmex entscheidet und sich nach Ziffer 2.4 dieser Nutzungsbedingungen bei My Sysmex abmeldet.

§ 4       Datenschutz, Keine Haftung für Hyperlinks

4.1 
Anonyme Datenerhebung

Sie können die Webseiten der Sysmex Deutschland GmbH grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zur Durchführung eines Vertrages, einer Umfrage oder bei der Registrierung für personalisierte Dienste mitteilen. Im Rahmen der personalisierten Dienste von Sysmex Deutschland GmbH, werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke von Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung elektronischer Dienste verarbeitet. Ferner werden im Falle Ihrer Einwilligung die von Ihnen beim Besuch der Sysmex Deutschland GmbH -Seiten aufgerufenen Informationen zu einem Nutzerprofil zusammengefügt, um Ihnen persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung anbieten zu können. Diese Daten werden in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte entgegenzuwirken.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Es findet kein Export der Daten in Staaten außerhalb des EWR statt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen der Webseiten der Sysmex Deutschland GmbH erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste der Sysmex Deutschland GmbH nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Die Nutzung Ihrer Daten für persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung erfolgt ebenfalls nur im Falle Ihrer Einwilligung. Da die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten in die vorgenannten Zwecke auch die Übermittlung Ihrer Daten an die Gesellschaften des Sysmex Konzerns und an die von Ihnen ausgewählten Sysmex Partner umfassen kann, können Ihre Daten auch an diese Stellen weitergegeben werden. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Externe Links

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar sind, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die Sysmex Deutschland GmbH hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Google Analytics Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema "Datenschutz bei der Sysmex Deutschland GmbH" haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens. Die Kontaktadresse finden Sie unten. Dort können Sie erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit per E-Mail oder Brief an folgende Adresse senden:

Sysmex Deutschland GmbH
Bornbarch 1
22848 Norderstedt
datenschutz@sysmex.de

 

4.2         Sysmex haftet nicht für die Inhalte anderer Anbieter, die über Hyperlinks auf My Sysmex erreicht werden können. Viele Links bei My Sysmex verweisen auf Inhalte, die nicht auf eigenen Servern gespeichert sind. Externe Inhalte wurden beim Setzen von Links durch Sysmex auf Rechtswidrigkeit und Strafbarkeit geprüft. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass Inhalte im Nachhinein von Anbietern verändert werden. Sysmex ist nicht verpflichtet, diese ständig zu prüfen und lehnt daher jegliche Haftung ab.

§ 5       Rechtswahl, Gerichtsstand

5.1       Auf das Vertragsverhältnis zwischen Sysmex und dem Nutzern findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

5.2       Für alle etwaigen Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungs- und Registrierungsbedingungen sind die für Norderstedt zuständigen Gerichte ausschließlich zuständig.

5.3       Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungs- und Registrierungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Nutzungs- und Registrierungsbedingungen davon unberührt. Anstelle der zu ersetzenden Bestimmung werden wir mit dem Nutzern eine solche vereinbaren, die deren wirtschaftlichen Zweck in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommt. Im Falle einer Vertragslücke ist eine solche Bestimmung zu vereinbaren, die getroffen worden wäre, wenn die Lückenhaftigkeit bei Vertragsschluss bedacht worden wäre.

Nutzungsbedingungen Scanservice

Allgemeine Nutzungsbedingungen des Sysmex Scanservice auf „My Sysmex“ (Stand: Mai 2015)

§ 1       Allgemeines

1.1     Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben.

1.2         Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Beauftragungen von Sysmex im Rahmen des Sysmex Scanservice, und zwar auch dann, wenn wir in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Beauftragung ausführen.

1.3         Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinne von § 14 BGB und juristischen Personen des öffentlichen Rechts im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB.

 

§ 2       Sysmex Scanservice

2.1         Der Sysmex Scanservice wird angeboten durch die Sysmex Deutschland GmbH, Bornbarch 1, 22848 Norderstedt (nachfolgend: Sysmex).

2.2         Der Sysmex Scanservice bietet die Möglichkeit, Objektträger mit Gewebeschnitten an Sysmex zu senden. Bei Sysmex werden diese Gewebeschnitte dann unter Einsatz eines 3DHISTECH - Slide Scanners digitalisiert. Die digitalen Bilder der Gewebeschnitte werden sodann auf einer dafür eingerichteten Plattform (nachfolgend: Case Center) zum Abruf bereit gestellt, und Sysmex sendet die Gewebeschnitte zurück an die Kunden.

2.3         Die Nutzung des Sysmex Scanservice steht nur registrierten Nutzern von MySysmex (nachfolgend: Kunden) zur Verfügung. Die Möglichkeit für eine Registrierung bei MySysmex haben Sie unter folgendem Link www.mysysmex.com.

2.4         Der Sysmex Scanservice richtet sich ausschließlich an forschende und  lehrende Institute und andere im nicht ärztlichen bzw.  krankenhausärztlichen Routinebetrieb integrierte Institutionen für Befundung oder Diagnostik.Gewebeschnitte aus dem Routinebetrieb dürfen nicht an Sysmex Deutschland GmbH gesendet werden. Im Falle der Zuwiderhandlung werden derartige Gewebeschnitte auf Kosten und Gefahr des Absenders an diesen zurückgeschickt. 

2.5         Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind nicht berechtigt, den Sysmex Scanservice zu nutzen.  

§ 3       Vertragsschluss

3.1         Unter MySysmex ist für Kunden ein Bestellformular abrufbar. Durch den Versand eines vollständig ausgefüllten Bestellformulars an Sysmex gibt der Kunde ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages auf Erstellung digitaler Bilder von Gewebeschnitten und die Bereitstellung der digitalisierten Schnitte zum Abruf im Case Center ab (nachfolgend: Scanning Vertrag) Es wird pro eingesendetem Gewebeschnitt ein digitales Bild erstellt.

3.2         Nach Eingang des Bestellformulars versendet Sysmex unverzüglich eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail an den Kunden. Bei dieser Eingangsbestätigung handelt es sich noch nicht um die Annahme des Angebots.

3.3         Das Angebot des Kunden zum Abschluss eines Scanning Vertrags wird durch Übersendung einer Auftragsbestätigung nach Zugang der Bestellung angenommen.  Sysmex behält sich aus Kapazitätsgründen ausdrücklich die Möglichkeit vor, Bestellungen abzulehnen. Erhält der Kunde während des genannten Zeitraums keine Auftragsbestätigung, gilt das Angebot des Kunden ebenfalls als abgelehnt.

3.4         Der Kunde kann eine etwaige Auftragsbestätigung später unter MySysmex einsehen bzw. erneut aufrufen und auf seinem Rechner speichern. Wir empfehlen, die Auftragsbestätigung (einschließlich dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen) in wiedergabefähiger Form abzuspeichern oder auszudrucken.

3.5         Die Vertragssprache ist deutsch.

 

§ 4       Auftragsabwicklung

4.1         Im Falle der Annahme des Angebots des Kunden enthält unsere Auftragsbestätigung eine Auftragsnummer. Diese dient für die gesamte Auftragsabwicklung als Legitimation und muss vom Kunden bei jeder Kontaktaufnahme mit Sysmex wegen des Scanning Vertrags genannt werden.

4.2         Der Kunde hat für den ordnungsgemäßen Versand der Gewebeschnitte Sorge zu tragen. Dazu gehört, dass die Gewebeschnitte ausreichend bruchsicher geschützt, in der gegebenenfalls erforderlichen Temperierung und ausreichend frankiert versendet werden.  Die Kosten des Versands der Gewebeschnitte an Sysmex und das Risiko eines möglichen Verlusts, einer Beschädigung oder Zerstörung der Gewebeschnitte trägt der Kunde.

4.3        Nicht ordnungsgemäß verpackte Gewebeschnitte werden nicht angenommen. Etwaige Kosten des Rückversands der Gewebeschnitte an den Kunden und das Risiko eines möglichen Verlusts, einer Beschädigung oder Zerstörung der Gewebeschnitte während des Rückversands trägt der Kunde.

4.4      Bei der Vorbereitung des Versands an Sysmex ist darauf zu achten, dass sich die Gewebeschnitte unzweifelhaft der erteilten Auftragsnummer zuordnen lassen. Ist dies nicht der Fall, z.B. beim Versand mehrerer Gewebeschnitte, für die unterschiedliche Auftragsnummern erteilt wurden, führt Sysmex den Auftrag nicht aus und sendet die Gewebeschnitte an den Kunden zurück, ohne zuvor digitale Fotografien zu erstellen. Die Kosten des Rückversands der Gewebeschnitte an den Kunden und das Risiko eines möglichen Verlusts, einer Beschädigung oder Zerstörung der Gewebeschnitte trägt der Kunde.

4.5         Erhält Sysmex ordnungsgemäß verpackte und eindeutig zuzuordnende Gewebeschnitte, erfolgt deren Digitalisierung in der Regel binnen fünfzehn Werktagen. Wegen der periodisch großen Nachfrage kann die Einhaltung dieser Richtzeiten für die Erstellung der digitalen Bilder jedoch nicht verbindlich zugesagt werden.

4.6         Im Anschluss an die Erstellung der Bilder werden die digitalen Bilder im Case Center für den Kunden zum Abruf bereitgestellt. Wegen der periodisch großen Nachfrage kann die Einhaltung dieser Richtzeiten für die Bereitstellung zum Abruf jedoch nicht verbindlich zugesagt werden.

4.7         Unverzüglich nach Bereitstellung der digitalen Bilder zum Abruf erhält der Kunde eine E-Mail von Sysmex, in der er über die im Case Center hinterlegten Bilder informiert wird. In dieser E-Mail werden dem Kunden auch die Login-Daten für das Case Center mitgeteilt. Ohne diese Login-Daten ist kein Abruf der hinterlegten Dateien möglich.

4.8        Sysmex versendet nach abgeschlossener Digitalisierung die Gewebeschnitte auf eigene Kosten wieder an den Kunden. Der Kunde trägt jedoch das Risiko des Untergangs und der Beschädigung bzw. Verschlechterung der Gewebeschnitte. Sysmex haftet nur für die pflichtgemäße Auswahl der Transportperson, die ordnungsgemäße Verpackung der Gewebeschnitte und die Vereinbarung üblicher Beförderungsbedingungen.

 

§ 5       Erstellen der digitalen Fotografien und deren Verwendung

5.1         Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm eingesendeten Objektträger den Vorgaben des Herstellers 3DHISTECH entsprechen:

Objektträger

Deckglas

 

Länge  

74,9 – 76,2 mm

max. 50 mm

Breite

24,6 – 26,1 mm

max. 24 mm (Empfehlung: 22 mm)

Dicke     

0,9 – 1,2 mm

 No. 1 und No. 1.5
(0,13 - 0,16 mm und
0,16 - 0,19 mm)

Ecken

45° abgeschrägt oder 90° geschnitten

 

Kanten

geschliffen oder geschnitten

 

5.2         Für die Digitalisierung kann der Kunde im Bestellformular zwischen den Scanning Methoden „Brightfield“ und „Fluoreszenz“ auswählen. Abhängig von der gewählten Scanning Methode hat der Kunde im Bestellformular bestimmte weitere Spezifikationen vorzugeben.

5.3        Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die eingesendeten Gewebeschnitte für die Durchführung der Digitalisierung geeignet sind. Dies betrifft zum Beispiel das Alter der Proben und die Aufrechterhaltung der Kühlkette vor und während des Versandes. Im Falle der Ungeeignetheit können keine digitalen Bilder erstellt werden.

 

§ 6       Case Center

6.1        Das Case Center ist ein auf einem externen Server belegener Speicherort für die digitalisierten Gewebeschnitte. Der Zugang zum Case Center ist nur nach Eingabe der von Sysmex mitgeteilten Login-Daten möglich (vgl. § 4 (7)).  

6.2         Der Kunde hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass seine technische Ausrüstung mit Blick auf das benutzte Betriebssystem die Voraussetzungen erfüllt, die für eine Darstellung der digitalen Bilder über das Case Center erforderlich sind. Eine Darstellung der digitalen Bilder ist nur möglich, wenn der Rechner des Kunden mindestens mit Windows XP oder Mac OSX 10.7-lionbetrieben wird.

6.3         Der Kunde benötigt für die Ansicht der digitalen Bilder zudem den sog. „Case Viewer“. Dabei handelt es sich um ein im Internet frei verfügbares Anwendungsprogramm. In der E-Mail, die den Kunden über die Bereitstellung der von ihm beauftragten digitalen Gewebeschnitte informiert, befindet sich ein Link, über den der Case Viewer heruntergeladen und anschließend installiert werden kann.

6.4     Die Bildqualität der im Case Center abrufbaren digitalen Bilder entspricht den Herstellerangaben des für die Erstellung der digitalen Bilder eingesetzten 3DHISTECH - Slide Scanners. Der 

 3DHistech Pannoramic 250 Flash II

 erreicht eine Pixelauflösung von 0,19µm für Brightfield und 0,16µm für Fluoreszenz.  

 

6.5         Nach erstmaliger Einstellung verbleiben die digitalen Bilder für einen Zeitraum von einem Jahr im Case Center beliebig oft abruf- und speicherbar. Nach Ablauf des genannten Zeitraums werden die Dateien automatisch gelöscht und sind für den Kunden nicht länger zugänglich. Auf die bevorstehende Löschung der Dateien aus dem Case Center wird der Kunde nicht gesondert hingewiesen.   

 

§ 7       Preise, Zahlungsverzug des Kunden

7.1         Die Preise für unseren Scanservice sind unserer jeweils aktuellen Preisliste zu entnehmen. Diese ist ebenfalls über MySysmex abrufbar.

7.2       Etwa beim Kunden vorhandene Wertgutscheine (z.B. von Messen oder Werbeveranstaltungen), die für den Sysmex Scanservice eingesetzt werden sollen, sind nur im Rahmen ihrer Gültigkeit einlösbar.

7.3         Rechnungen für den MySysmex Scanservice sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen. Mit Ablauf dieses Zeitraums gerät der Kunde automatisch in Verzug. Des Zugangs einer Mahnung bedarf es dafür nicht. Sysmex darf im Falle des Verzugs Zinsen in Höhe von 9%-Punkten über dem Basiszinssatz ab Verzugseintritt berechnen sowie vom Kunden einen Verzögerungsschadensersatz in Höhe von mindestens EUR 40,00 verlangen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzögerungsschadens bleibt vorbehalten.

7.4         Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, insoweit seine Gegenansprüche von uns unbestritten oder von einem Gericht rechtskräftig festgestellt sind. Zur Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten ist der Kunde nur aufgrund von Gegenansprüchen aus dem gleichen Vertragsverhältnis berechtigt.

 

§ 8       Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das Eigentum an den digitalen Bildern bei Sysmex. Auch etwa bestehende gewerbliche Schutzrechte an den digitalen Bildern bleiben Sysmex vorbehalten.    

 

§ 9       Gewährleistung, Haftung

9.1         Die Verwendung und Interpretation der digitalisierten Gewebeschnitte obliegen allein dem Kunden. Sysmex wird zu keiner Zeit eine Bewertung, Diagnose oder sonstige Auskunft zu den digitalisierten Gewebeschnitte und den darauf abgebildeten Inhalten machen.

9.2         Vertragsgegenstand des Scanning Vertrags ist somit nur die Erstellung digitaler Bilder von Gewebeschnitte durch bestimmungemäßen Gebrauch des oben erwähnten 3DHISTECH - Slide Scanners sowie die anschließende Bereitstellung dieser Bilder im Case Center. Die Digitalisierung der Gewebeschnitte dient nur Forschungs- und/oder Ausbildungszwecken.

9.3         Sofern dem Kunden wegen eines bei der Digitalisierung aufgetretenen Mangels ein Recht auf Nacherfüllung zusteht, wird Sysmex – für den Kunden kostenlos – neue digitale Bilder erstellen. Ein Recht auf Nachbesserung ist ausgeschlossen, da die erstellten digitalen Bilder nicht nachträglich verändert werden können.

9.4         Werden die Gewebeschnitte während ihrer Aufbewahrung bei Sysmex zufällig beschädigt, fertigt Sysmex dem Kunden eine Anzahl kostenloser digitaler Bilder an, die der Anzahl der für die beschädigten Gewebeschnitte beauftragten bzw. bereits erstellen digitalen Bilder entspricht.

9.5         In allen Fällen fahrlässiger Vertragsverletzungen ist die Haftung von Sysmex auf den vorhersehbaren, bei Verträgen dieser Art typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

 

§ 10     Datenschutz, Gewerbliche Schutzrecht

10.1       Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die Gewebeschnitte anonymisiert an Sysmex geschickt werden und sich aus diesen – auch nicht in Verbindung mit anderen Daten – keine Rückschlüsse auf Personen ergeben.

10.2       Sysmex wird die erstellten digitalen Bilder lediglich zu Nachweis- und Abrechnungszwecken in das Case Center hochladen und  dort ablegen. Zu keinem Zeitpunkt erfolgt eine Speicherung der digitalisierten Bilder durch Sysmex.

10.3       Sysmex erstellt die digitalen Bilder ausschließlich im Auftrag des Kunden und wird keinerlei eigenen Gebrauch von den erstellten Bildern machen.

10.4       Sysmex wird die eingehenden Gewebeschnitte nicht auf das Bestehen etwa bestehender Rechte Dritter überprüfen. Der Kunde sichert zu, alle Rechte (insbesondere Eigentumsrecht, Nutzungs- und Verwertungsrecht etc.) an den für ihn zu digital zu fotografierenden Gewebeschnitte zu besitzen und stellt Sysmex dementsprechend auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei,  die Dritte gegen Sysmex wegen einer etwa unrechtmäßigen Anfertigung digitaler Bilder der vom Kunden eingesendeten Gewebeschnitte erheben.

 

§ 11     Anwendbares Recht, Gerichtsstand

11.1       Auf das Vertragsverhältnis zwischen Sysmex und dem Kunden findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

11.2       Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag, auch über seine Wirksamkeit, vereinbaren die Parteien die ausschließliche Zuständigkeit der für Norderstedt zuständigen Gerichte.

11.3       Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen  dieser Nutzungsbedingungen davon unberührt. Anstelle der zu ersetzenden Bestimmung werden wir mit dem Kunden eine solche vereinbaren, die deren wirtschaftlichen Zweck in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommt. Im Falle einer Vertragslücke ist eine solche Bestimmung zu vereinbaren, die getroffen worden wäre, wenn die Lückenhaftigkeit bei Vertragsschluss bedacht worden wäre.